Die besten Irland Sehenswürdigkeiten, die Sie nicht verpassen sollten

Irland, die grüne Insel, ein Land voller atemberaubender Landschaften, reicher Geschichte und Menschen, die nicht gastfreundlicher sein könnten. In diesem Blogpost verraten wir Ihnen unsere Top 8 der Naturspektakel und Sehenswürdigkeiten in Irland. Wenn Sie planen, dieses wunderschöne Land zu besuchen, kommen Sie an diesen Must Sees in Irland nicht vorbei!


Die Cliffs of Moher

Irlands atemberaubende Naturwunder

Die Cliffs of Moher gehören zweifellos zu den atemberaubendsten Naturattraktionen in Irland. Diese majestätischen Klippen erstrecken sich über 8 Kilometer entlang der Westküste und erheben sich über 200 Meter über dem Atlantik. Der Blick von diesem irischen Naturspektakel ist atemberaubend und bietet eine atemberaubende Aussicht auf das endlose Blau des Ozeans und die zerklüftete Küstenlinie. Die Klippen sind nicht nur ein visuelles Fest, sondern auch ein wichtiger Lebensraum für eine Vielzahl von Seevögeln, darunter Papageientaucher und Basstölpel. Die Cliffs of Moher sind ein absolutes Muss für Naturliebhaber*innen und Fotograf*innen.


Der Ring of Kerry

Eine malerische Tour durch Irlands atemberaubende Landschaft

Der Ring of Kerry ist eine der bekanntesten und malerischsten Straßenrouten in Irland – in Ringform. Diese spektakuläre Strecke führt Sie durch üppige grüne Täler, entlang dramatischer Küsten und vorbei an charmanten Dörfern. Unterwegs können Sie historische Ruinen, spektakuläre Aussichtspunkte und malerische Strände entdecken. Die Ring of Kerry ist auch ein Paradies für Wanderer, da es zahlreiche Wanderwege gibt, die Sie durch die atemberaubende Landschaft führen.


Temple Bar Dublin

Das kulturelle Herz Irlands

Dublin, die Hauptstadt Irlands, hat eine lebendige Kulturszene, und das Herz dieser Szene schlägt im Stadtteil Temple Bar. Dieses historische Viertel ist bekannt für seine Bars (unschwer zu erahnen ?), Restaurants, Galerien und Straßenkünstler. Es ist der ideale Ort, um das pulsierende Leben der Stadt zu erleben und die lokale Küche und Kultur zu genießen.


Das mystische Blarney Castle

Eine Reise in Irlands Geschichte

Blarney Castle ist ein weiteres Highlight auf Ihrer Reise und unter Irlands Sehenswürdigkeiten eine der bedeutendsten. Dieses beeindruckende mittelalterliche Schloss befindet sich inmitten einer grünen Parklandschaft und beherbergt den berühmten Blarney-Stein. Es wird gesagt, dass das Küssen dieses Steins das Geschenk der Redegewandtheit verleiht. Klettern Sie die schmale Wendeltreppe des Schlosses hinauf, um diesen uralten Brauch zu erleben. Neben dem Kuss des Steins bietet das Schloss auch Einblicke in die Geschichte Irlands und eine spektakuläre Aussicht von seinen Zinnen.


Die historische Stadt Belfast

Eine faszinierende Reise in Nordirlands Vergangenheit

Belfast, die Hauptstadt von Nordirland, ist eine Stadt mit einer faszinierenden Geschichte. Eines der beeindruckendsten Wahrzeichen der Stadt ist das Titanic Belfast Museum, das sich dem tragischen Untergang der RMS Titanic widmet. Das Museum ist architektonisch beeindruckend und bietet eine tiefgehende und emotionale Reise in die Geschichte des berühmtesten Schiffsunglücks der Welt. Neben dem Museum können Sie das historische Viertel der Stadt erkunden, das mit charmanten Pubs, Restaurants und Geschäften gesäumt ist.


Die magische Giants Causeway

Ein Naturwunder im Norden Irlands

Die Giants Causeway ist ein Naturwunder, das in der nordirischen Grafschaft Antrim liegt. Sie besteht aus Tausenden von Basaltsäulen, die wie ein gepflasterter Weg in den Atlantik führen. Die Formationen sind einzigartig und beeindruckend und haben eine mystische Aura. Die Legende besagt, dass der irische Riese Finn McCool die Säulen baute, um nach Schottland zu gelangen. Egal, ob Sie an die Legenden glauben oder nicht, die Giants Causeway ist zweifellos ein faszinierender Ort.


Der Killarney National Park

Ein Naturparadies in Irlands Südwesten

Der Killarney National Park ist ein Paradies für Naturliebhaber*innen unter den Irland Sehenswürdigkeiten. Dieser weitläufige Park erstreckt sich über 102 Quadratkilometer und umfasst wunderschöne Seen, dichte Wälder und eine reiche Tierwelt. Sie können Wanderungen starten, Bootsfahrten auf den Seen unternehmen oder die historischen Muckross House and Gardens besichtigen. Dieser Park bietet eine entspannende Flucht in die Natur und ist ein beliebtes Reiseziel für Wanderer und Naturliebhaber.


Die historische Stadt Kilkenny

Kilkenny ist eine charmante mittelalterliche Stadt, die für ihr gut erhaltenes Kilkenny Castle und ihre kopfsteingepflasterten Gassen bekannt ist. Das Schloss, das bereits im 12. Jahrhundert erbaut wurde, ist ein beeindruckendes Beispiel der normannischen Architektur und bietet faszinierende Einblicke in die Geschichte der Region. Die Stadt selbst ist reich an Kultur und Kunst, mit vielen Galerien, Handwerksläden und Pubs, in denen traditionelle irische Musik gespielt wird. Machen Sie einen Spaziergang durch die engen Gassen von Kilkenny und erleben Sie den Charme einer mittelalterlichen Stadt.

Diese acht Irland Sehenswürdigkeiten und Naturspektakel sind nur der Anfang Ihrer Reise durch das faszinierende Irland. Wenn Sie faszinierende Natur, kulturelle Vielfalt und herzliche Begegnungen erleben möchten, dann sollten Sie unbedingt nach Irland reisen. Hier finden Sie eine einzigartige Mischung aus Abenteuer, Geschichte und Gastfreundschaft. Erkunden Sie dieses vielfältige und kulturell reiche Land und erleben Sie die Magie von Irland Sehenswürdigkeiten.


Irland Rundreise

Bei unserer Irland-Rundreise besichtigen Sie einige der oben erwähnten Sehenswürdigkeiten.
Buchen Sie noch heute Ihre traumhafte Irland-Rundreise.
Hier geht’s zur Reise »